Weniger Plastik im Meer

Das Deutsche Fernsehen muss sich warm anziehen: Jetzt kommt unser Trickfilmkurs. Ben und Rocca haben im letzten Schuljahr einen Film über zu viel Plastik in den Meeren gedreht. Jetzt wurde der Film beim Kurzfilmfestival "Mo und Friese" ausgezeichnet.

Angeregt wurde die Idee für den Film von einem Klassenprojekt bei dem es um die Verschmutzung der Meere und die damit verbundene Bedrohung für die Tierwelt ging. Beeindruckt von den Bildern von an Plastik verendeten Tieren, entstand bei den Schülern das Bedürfnis, den Tieren irgendwie helfen zu wollen. Kursleiterin Susi Montgomery wird uns auch in Zukunft mit feinen, bewegten Bildern entzücken.

Rocca und Ben bekamen den zweiten Platz. Sie nahmen ihn am 11. Juni entgegen.

Und hier ist der Streifen: