Keiner blitzt besser

Unsere Zeitung "Lolablitz" hat den ersten Preis im Schülerzeitungswettbewerb des Landes Hamburg gewonnen! Damit ist sie erneut in einem Wettbewerb ganz nach oben aufs Treppchen gekommen.

Am 9. Februar war die große Siegerehrung. Die Redaktion wusste, dass sie einen Preis bekommen sollte, aber nicht welchen. Und so war die Freud natürlich groß, als es der erste Platz wurde.

In der Laudatio hieß es: "...eine Schülerzeitung mit fröhlichen bis beeindruckenden Bildern in schwarzweiß. (...) Es werden anspruchsvolle Themen bearbeitet, mit einer Leichtigkeit und Tiefe, die die Jury mehrheitlich überzeugte."

Die bewertete Zeitung kam bereits vor einigen Monaten heraus. Auf unserer Schule sind noch diese Redakteure - zurzeit in der 4. Klasse: Sarah, Ella, Katinka, Leni, Bent, Luis, Aaron, Max und Aliya-Nassira. Lolablitz wurde geleitet von Carsten Mellwig.
Ein wenig absurd ist die Tatsache, dass bereits am 8. Dezember (!) die Übergabe der Urkunden an die einzelnen Schüler stattfindet.
Aber was für ein toller Preis. Glückwunsch an die ganze Redaktion!

 

Ein paar Tage später feiert die alte Redaktion gemeinsam mit Frau Rathjens den Erfolg. "Alte Redaktion" deshalb, weil die prämierte Ausgabe schon mehrere Monate alt ist. Einige Redakteure gehen bereits in die fünfte Klasse.

Frau Rathjens hatte zur Feier des Tages extra eine Konfettipistole dabei und feuerte zum Entzücken der Redaktion einige Salven ab.

Danach wurde gefeiert. Und die Kinder haben auch eine kleinen Teil des großen Preises in Form von Büchern bekommen.